Ärztlicher Kreisverband Erding

Medizinische Fachangestellte

Ein Beruf mit Zukunft

Es gibt Berufe, die vom ersten Tag an interessant sind, weil die Arbeit abwechslungsreich ist, eigenständiges Handeln erfordert und die Perspektiven stimmen.

Medizinische Fachangestellte, kurz MFA, ist ein solcher Beruf. Längst hat er nichts mehr mit der „Sprechstundenhilfe“ der 50-er Jahre zu tun, die die Patientenkartei sortierte. Auch der Begriff „Arzthelferin“ trifft die Tätigkeit in einer modernen Praxis nicht mehr, denn das Spektrum ist viel komplexer geworden als „nur“ dem Arzt zu helfen.

Seit August 2006 heißt die Arzthelferin daher „Medizinische Fachangestellte“. Ein passender Name für einen Beruf, der fundiertes medizinisches Fachwissen, organisatorisches Talent und einen feinfühligen Umgang mit Menschen erfordert, der Raum für eigene Ideen lässt und das Zeug hat, mehr als ein Job zu werden. Entsprechend beliebt ist der Beruf bei jungen Frauen: jährlich beginnen rund 15 000 eine Ausbildung.

Sie finden uns auf der Messe an Stand B2.